Windmühle Tempelberg

Die Nutzung von Wind- und Wasserkraft in Brandenburg reicht bis weit ins Mittelalter zurück und ist eng mit der Geschichte von Klöstern verbunden. Es gab wohl kaum einen Ort ohne Mühle.

Die noch erhaltenen Mühlen präsentieren sich in unterschiedlichem Erhaltungszustand und verschiedenster Technik und Bauart, so als Paltrock-, Scheunen-, Motor-, Holländer- oder Wassermühle, um nur einige zu nennen.

Mühlen sind Zeugen einer über Jahrhunderte reichenden Kulturgeschichte. Sie symbolisieren den Umgang mit der Natur.

Lassen Sie sich zu einer kleinen Fotoreise einladen und erfreuen Sie sich beim Betrachten dieser Seiten an der Vielfalt dieser historischen Denkmäler.